Mikrobiologische Therapie

Unser Darm stellt das größte Immunorgan dar. Die ca. 400 m² große Schleimhautfläche ist mit zahlreichen Bakterien besiedelt, die wichtige Funktionen einnehmen.

So trainieren bestimmte Bakterien ständig das körpereigene Abwehrsystem, versorgen die Schleimhautzellen des Darms mit Nährstoffen und sind für die Produktion von bestimmten Vitaminen notwendig.

In der normalen Darmflora finden sich nützliche Bakterien, auch einige eher schädliche Bakterien. Durch eine Fehlbesiedlung des Darmes kann es zu Infektanfälligkeit und anderen Störungen kommen.

Nach einer speziellen Stuhluntersuchung kann gezielt eine mikrobiologische Therapie zur Regulierung des Immunsystems und zur Stabilisierung der normalen Mikroflora des Darms durchgeführt werden.